Partita Patriotica

für Sologeige in sieben ironischen Miniaturen

   I. Allemanische Ouvertüre
   II. Zwiefacher
   III. Courfürstliches Intermezzo
   IV. Zwiefacher
   V. Saras Bandltanz
   VI. Zwiefacher
   VII. Gigolo in Lederhosen

Gewidmet der Stadt Amberg
Entstehung: 2011
Uraufführung: 11.10.2011, Großer Rathaussaal Amberg

 


 

“Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht...“ (Johann Wolfgang von Goethe)

...in diesem Sinne ist die vorliegende wilde Sologeigen-Mixtur von Miniaturen Schönbergscher Art in freier Reflexion unumgänglicher Bachscher Partiten, unter Einbeziehung dreier Hymnen sowie zugleich in Reminiszenz an Beethovensche, Haydnsche und Mozartsche Meilensteine, versetzt mit einigen Körnchen Oberpfälzischer Zwiefachheit in keinerlei Weise als Spott auf europäisch-deutsch-bayerisch-oberpfälzisch-ambergerisches Wesen, Wirken und Wandeln, sondern vielmehr als persönliche Würdigung eines kritischen aber dankbaren Geistes in einer ganz speziellen Zusammensetzung aus kollektiver und individueller Tradition zu verstehen – urbi et orbi...


Christof Weiß



© Christof Johannes Weiß 2018